Derzeit sind leider keine Auftritte geplant.

 
... und noch mehr gibt's auf

Die Schlenkerer - geblasene Lebensfreude

Die schönen Dinge des Lebens sieht man oft nicht direkt vor sich sondern dann, wenn man einen Umweg nimmt, also einen Schlenkerer macht.

Bei solch einem Schlenkerer haben sich die fünf bayerischen Ausnahmebläser Fritz Winter, Jürgen Malterer, Christian Höcherl, Dominik Glöbl und Frank Feulner gefunden.
In Ensembles wie German Brass, die Kapelle Josef Menzl, den Straubinger Volksfestmusikanten oder Dreiviertelblut bereisen sie die Bühnen Europas und kehren nun gemeinsam dorthin zurück, wo für sie alles begann - in's Wirtshaus.

Genießen Sie bodenständige Blasmusik von Lippen, die dafür gemacht wurden.
 
 
sch_band_christian-hoecherl-1sch_band_christian-hoecherl-2

Christian Höcherl



Trompete / Flügelhorn
Wie jede Supermacht sie braucht, so haben auch wir eine: Unsere Geheimwaffe. Er kann alles, von hoch bis tief, laut bis leise, mit viel Druck, aber auch sehr romantisch. Christian hat alles in seinem Arsenal und freut sich jedesmal aufs Neue, alles auch benutzen zu dürfen.

Dominik Glöbl



Trompete / Flügelhorn
Er ist nicht nur an der Trompete sondern auch am Wort anzutreffen. Vielfach geprüft und von oberster Stelle für gut befunden führt er mit geschliffener Zunge durchs musikalische und auch nachbühnengemütliche Programm. Dabei schleichen sich öfters mal auch ein paar Bluenotes ein.
sch_band_dominik-gloebl-1sch_band_dominik-gloebl-2
sch_band_fritz-winter-1sch_band_fritz-winter-2

Fritz Winter



Basstrompete / Tenorhorn / Posaune
Der geistiger Vater der Schlenkerer. Er hat überlegt, probiert, abgewogen, entschieden und dann diese Gruppe geformt. Er komponiert, arrangiert, spielt alles, was man blasen kann wie ein griechischer Gott und ist nebenbei abseits vom Platz fast immer auf einem Rad, in den Laufschuhen oder sonst irgendwo in den Bergen anzutreffen.

Jürgen Malterer



Basstrompete / Tenorhorn
Wie man Atemluft durch Kompression in eine magische Klangwolke verwandeln kann beweist er bei jedem Anstoß. Viele haben schon versucht, sein Geheimnis zu erfragen, bis jetzt ist es noch von Niemandem gelüftet worden. Er ist der fachkundigste Blasmusiker unserer Tafelrunde. Als Juror bei Wettbewerben, Leiter seiner eigenen Blaskapellen und Komponist von wunderschönen Werken weiß er ganz genau, wo der Blasmusikbartel den Most holt. Nur verraten will er´s nicht.
sch_band_juergen-malterer-1sch_band_juergen-malterer-2
sch_band_frank-feulner-1sch_band_frank-feulner-2

Frank Feulner



Tuba
Stille Wasser spielen Tuba. Ohne viele Worte setzt er seine Töne in unserer Gruppe immer an den richtigen Fleck. Und mehr muss man auch nicht dazu sagen, bei so viel geballter Eros Power im hohen Blech. Er tut, was getan werden muss. Und sah, dass es gut war.
sch_band_christian-hoecherl-1sch_band_christian-hoecherl-2

Christian Höcherl



Trompete / Flügelhorn
Wie jede Supermacht sie braucht, so haben auch wir eine: Unsere Geheimwaffe. Er kann alles, von hoch bis tief, laut bis leise, mit viel Druck, aber auch sehr romantisch. Christian hat alles in seinem Arsenal und freut sich jedesmal aufs Neue, alles auch benutzen zu dürfen.
sch_band_dominik-gloebl-1sch_band_dominik-gloebl-2

Dominik Glöbl



Trompete / Flügelhorn
Er ist nicht nur an der Trompete sondern auch am Wort anzutreffen. Vielfach geprüft und von oberster Stelle für gut befunden führt er mit geschliffener Zunge durchs musikalische und auch nachbühnengemütliche Programm. Dabei schleichen sich öfters mal auch ein paar Bluenotes ein.
sch_band_fritz-winter-1sch_band_fritz-winter-2

Fritz Winter



Basstrompete / Tenorhorn / Posaune
Der geistiger Vater der Schlenkerer. Er hat überlegt, probiert, abgewogen, entschieden und dann diese Gruppe geformt. Er komponiert, arrangiert, spielt alles, was man blasen kann wie ein griechischer Gott und ist nebenbei abseits vom Platz fast immer auf einem Rad, in den Laufschuhen oder sonst irgendwo in den Bergen anzutreffen.
sch_band_juergen-malterer-1sch_band_juergen-malterer-2

Jürgen Malterer



Basstrompete / Tenorhorn
Wie man Atemluft durch Kompression in eine magische Klangwolke verwandeln kann beweist er bei jedem Anstoß. Viele haben schon versucht, sein Geheimnis zu erfragen, bis jetzt ist es noch von Niemandem gelüftet worden. Er ist der fachkundigste Blasmusiker unserer Tafelrunde. Als Juror bei Wettbewerben, Leiter seiner eigenen Blaskapellen und Komponist von wunderschönen Werken weiß er ganz genau, wo der Blasmusikbartel den Most holt. Nur verraten will er´s nicht.
sch_band_frank-feulner-1sch_band_frank-feulner-2

Frank Feulner



Tuba
Stille Wasser spielen Tuba. Ohne viele Worte setzt er seine Töne in unserer Gruppe immer an den richtigen Fleck. Und mehr muss man auch nicht dazu sagen, bei so viel geballter Eros Power im hohen Blech. Er tut, was getan werden muss. Und sah, dass es gut war.
 


    * Pflichtfelder
    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.
    Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung und nach Ablauf der gesetzlichen Speicherdauer gelöscht. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@schlenkerer.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

    Die Schlenkerer - Bayerische Blasmusik